Mesotherapie

Mesotherapie

Mesotherapie

In der Mesotherapie werden mit feinen, kurzen Nadeln oder einer speziellen Mesotherapiepistole Medikamente und Wirkstoffe direkt in die Haut injiziert. Diese minimalinvasive Methode verbindet Grundlagen der Akupunktur, der Neuraltherapie, der Arzneitherapie und nutzt das Prinzip der Reflexzonen. 

 

Die Wirkstoffmischungen aus Vitaminen, Aminosäuren, Pflanzen-Extrakten, Hyaluron, Antioxidantien und weiteren hochwirksamen Substanzen werden individuell für Sie zusammengestellt. Mit einer feinen Nadel werden sie dann entlang Ihrer Hautlinien und in die Oberfläche der Haut von Gesicht, Hals, Dekolleté oder Handrücken eingearbeitet.

 

Die Wirkstoffe und die sanfte Nadelung regen sowohl Ihre Hautregeneration als auch die Hautstraffung an, indem sie die Haut nachhaltig mit Feuchtigkeit versorgen und die Neubildung von elastischen Fasern fördern.

Ihre Strukturfalten werden geglättet, das Hautvolumen gefüllt und Hautschäden repariert.

 

Durch den Einsatz von Füllsubstanzen wie Hyaluronsäure können sich auch tiefere Falten und Volumenverschiebungen im Gesicht positiv verändern.

 

Mesotherapie wenden wir bei medicalpure an bei

  • Fältchen und kleinere mimische Falten
  • Hautstraffung/-glättung
  • Haarausfall 
  • Erhaltung von gesunder, makelloser Haut
  • Verfeinerung des Hautbildes

Wirkung

Die Wirkung der Mesotherapie basiert auf der gezielten lokalen Anwendung von verschiedenen Wirkstoffen. Die Mikroinjektionen erfolgen in bestimmte Akupunktur- und Reaktionspunkte, wodurch ein Hautdepot entsteht, aus dem die Wirkstoffe nach und nach abgegeben werden. Dies gewährleistet einen schnellen und gleichzeitig anhaltenden Effekt.

 

Die nur wenige Millimeter tiefen Stiche regulieren die Abwehrkräfte, indem sie die Immunzellen der Haut modulieren. Sie steigern die Durchblutung und Sauerstoffversorgung des Bindegewebes, das Gewebe wird stimuliert, körpereigene Endorphine und entzündungshemmende Substanzen werden freigesetzt.

 

Durch die Anregung der Mikrozirkulation sowie durch Diffusionsprozesse gelangen die Substanzen unmittelbar in den erkrankten Bereich und auch in tiefer liegende Strukturen wie Muskeln und Gewebe, aber kaum in den Blutkreislauf. Das macht die Mesotherapie besonders schonend.

 

Bei richtiger Anwendung, die nur durch geschulte Ärzte oder Heilpraktiker stattfinden darf, zeigt die Behandlung nahezu keine Nebenwirkungen oder Komplikationen.

Mesolift

Mit Mesolift werden feine Fältchen durch sanfte Aufpolsterung der Haut geglättet und Ihre Haut wird revitalisiert. Diese Form der Mesotherapie kann den Feuchtigkeitsbestand der Haut deutlich erhöhen und der Alterung der Haut entgegenwirken. Trockene und müde Haut kann wieder strahlen.

 

Für Mesolift wenden wir bei medical pure natürliche, unvernetzte Hyaluronsäure und eine Kombination ausgesuchter Vitamine und Antioxidantien an, die Ihre Haut mit Feuchtigkeit versorgen und die Neubildung von Kollagen und elastischen Fasern anregen.

 

Die sanfteste Form des Mesolifts wird mit einem elektronischen Injektionsgerät durchgeführt. Bei Bedarf kann vor dem Mesolift eine leichte Betäubungscreme aufgetragen werden.

 

Dauer der Anwendung

Insgesamt werden drei bis fünf Behandlungen in 14-tägigem Abstand durchgeführt. Die Behandlung sollte danach je nach Bedarf etwa alle drei bis sechs Monate wiederholt werden.

Mesohair

Um Haarausfall entgegenzuwirken wird bei der Mesohair Therapie eine verjüngende Mischung aus Vitaminen und Haarwurzelregenerationssubstanzen mit feinen Nadeln direkt in die Kopfhaut injiziert und verteilt sich über Diffusionsprozesse im gesamten Haupthaarbereich. Die Wirkstoffe stimulieren und regenerieren die Haarfollikel, regen die Blutzirkulation an und fördern die Vitalstoffzufuhr. Auf diese Weise wird der Haarausfall verlangsamt, die Haarqualität verbessert und – sofern die Haarwurzeln noch vorhanden sind – ein erneutes und anhaltendes Wachstum gefördert.

 

Dauer der Therapie

Die Therapie beginnt mit vier bis sechs Behandlungen im wöchentlichen oder 14-tägigen Abstand und einer anschließenden Erhaltungstherapie.

 

Wiederholt durchgeführte Studien zeigen in etwa 80 % der Behandlungen

  • Verringerung des Haarausfalls ab der dritten Behandlung
  • Nachwachsendes gesünderes und volleres Haar nach zwei bis drei Monaten
  • Sogar gering ausgeprägte Formen des kreisrunden Haarausfalls lassen sich behandeln

 

Voraussetzungen für die Therapie

Da auch die Haarwurzeln mit der Zeit verschwinden, ist ein frühzeitiges Eingreifen wichtig. Je früher der Behandlungsbeginn, desto besser sind die Erfolgsaussichten. Bei starker Autoimmunaktivität, z.B. Alopezia areata (sub)totalis, oder langjähriger Glatzenbildung ist eine Mesotherapie aufgrund schlechter Erfolgsaussichten eher nicht zu empfehlen.

mesohair vorher nachher