Wechseljahresbeschwerden

Wechseljahres- beschwerden

Wechseljahresbeschwerden

Wechseljahres- beschwerden

Die Wechseljahre sind ein wichtiger und auch ein normaler Zeitraum im Leben einer Frau. Und doch kann die Menopause uns Frauen ganz schön zusetzen. Neben Schlaflosigkeit, Energieverlust, Hitzewallungen und Stimmungsschwankungen ist es oft auch diese scheinbar unerklärliche Gewichtszunahme, die uns zu schaffen macht. Obwohl wir unser Essverhalten nicht geändert haben, nehmen wir zu! Zauberei? Nicht wirklich, denn dafür gibt es eine ganze Reihe von Ursachen. Dazu gehören höhere physische und psychische Belastungen genau so wie der „Tanz der Hormone“.

Was ist das? Wir sprechen von unterschiedlich sinkenden Hormonspiegeln, die uns an manchen Tagen das Gefühl geben, wir wären nicht wir selbst.

Neben den veränderten Hormonspiegeln, die verantwortlich sind für die Antriebsschwäche und die Müdigkeit, hängt die Gewichtszunahme in den Wechseljahren auch damit zusammen, dass mit zunehmendem Alter der Energieverbrauch sinkt und der Stoffwechsel langsamer arbeitet. Wir brauchen einfach weniger Nahrung. Kalorien werden daher nicht mehr so schnell verbrannt.

In meiner Praxis verschaffe ich mir zuerst ein genaues Bild über Ihre Wechseljahresbeschwerden. Neben einer intensiven Untersuchung und Abfrage ihrer Lebensumstände und Beschwerden  wird dieses Gesamtbild unterstützt durch eine sehr ausführliche Labor- und Stoffwechselanalyse.

Das Ziel der Behandlung ist: Sie und Ihren Körper wieder in Balance zu bringen. Dazu unterstütze ich Sie mit naturheilkundlichen Medikamenten und individuellen Ernährungs- und Bewegungskonzepten.